Timo Allemann beendet den Europacup in Sarajevo nach fünf hart umkämpften Begegnungen in der Elitekategorie -73kg auf dem 7. Schlussrang.

Die ersten zwei Vorrundenkämpfe kann Timo jeweils nach voller Kampfdauer für sich entscheiden. Im dritten Kampf muss sich Timo dem späteren Turnierzweiten geschlagen geben. Über die Hoffnungsrunde kämpft sich Timo bis in den Kampf um den Einzug ins kleine Finale vor, verliert diesen jedoch.

Obwohl Timo im ersten Elitejahr hauptsächlich Erfahrungen auf internationalem Niveau sammeln will, ist er mit dem guten 7. Rang in der Kategorie -73kg nicht vollends zufrieden – er habe sein Potenzial noch nicht optimal abrufen können.