Timo Allemann gewinnt am European Judo Open in Oberwart (AUT) die Bronzemedaille

Nach 4 gewonnen Vorrunden-Kämpfen – alle mit Ippon! – unterliegt Timo im Halbfinal dem späteren Turniersieger Alexandru Raicu (ROM).

Der Kampf um Bronze zwischen dem Nippon Judoka und dem Brasilianer Eduaro Barbosa entwickelt sich zu einer sehr engen Angelegenheit. Während der regulären Kampzeit kann kein Kämpfer eine entscheidende Wertung erzielen, so dass die Entscheidung im Golden Score fallen musste. Timo kann seinen Druck in der Overtime aufrecht halten und gewinnt schliesslich nach einer Kampfzeit von 7:24 Minuten mit einem sehenswerten Uchi-Mata (Ippon). Damit kann Timo nicht nur seine erste Open-Medaille gewinnen, sondern schafft es gleich noch in die Rubrik #bigthrow der Europäischen Judo Union (EJU).
Zum Video: https://www.facebook.com/europeanjudo/videos/2752522184803129/

Nicht ganz zu Edelmetall reichte es Carina Hildbrand am zeitgleich stattfindenden European Judo Open in Bratislava (SVK). Carina musste sich im Bronzekampf der Kategorie -63kg der Slovenin Lia Ludvik geschlagen geben.

Ebenfalls europäisch im Einsatz war Kampfrichterin Manuela Peter am U18 European Cup in Fuengirola (ESP).

Herzliche Gratulation !

Bilder: European Judo Union (EJU)